SGKF - Schweizerische Gesellschaft der Kopflaus Fachleute

Tipps + Tricks

  • Pflegespülungsmethode: Nach der Haarwäsche eine grosse Portion Pflegespülung auf das Haar geben. Das Haar systematisch Strähne für Strähne mit einem Nissenkamm bis in die Spitzen durchkämmen. Den Kamm nach jeder Strähne auf einem Küchenpapier ausstreichen. Läuse sind so als kleine Tierchen und Nissen als kleine Punkte zu erkennen. Erst am Schluss die Pflegespülung wieder ausspülen. Nissen lassen sich so leichter entfernen.
  • Untersuchung bei Tageslicht, noch besser mit Sonneneinstrahlung durchführen.
  • Bei Unsicherheit Lupe mit Licht verwenden.
  • Gaze über Kamm legen zum Auskämmen der Haare.